Osterkarten von 1898 bis heute
Die berühmteste Osterkarten-Austellung der Welt

Die Ausstellung wurde 1998 in Österreich gegründet und findet jedes Jahr um die Osterzeit in einem anderen Land statt.

Vernissage In Italien (2002)
Vernissage in Italien (2002)
Presidente Dario Beber, Bürgermeister Renzo Anderle, Direktor Franz Salzmann
1998: Österreich (Amstetten)
1999: Niederlande (Capelle/Rotterdam)
2000: Deutschland (Stuttgart)
2001: Schweden (Helsingborg)
2002: Italien (Pergine/Trento)
2003: Griechenland (Heraklion)
2004: Spanien (Santa Ponca/Mallorca)
2005: Luxemburg (Diekirch und Remich)
2006: Zypern (Paralimni)
2007: Finnland (Helsinki)
2008: Teil 1: Estland (Tallinn)
2008: Teil 2: Österreich (Leiben)
2009: Slowenien (Lenart)
2010: Schweiz (Arbon)
2011: Liechtenstein (Schaan) [details]
2012: Malta (Bormla) [details]
2013: Portugal, Madeira (Funchal) [details]
2014: Österreich (Ybbsitz - www.ferrum-ybbsitz.at) [details]
2015: Tschechei (Cesky Krumlov - Krumau Info: www.museum-krumlov.eu) [details]
2016: Moldawien - neoumanist.md (Straseni) [details]
2017: Frankreich (Lyon) [details]
2018: Albanien (Tirana) [details]
2019: Georgien (Kutaisi) [details]
2020: [Jetzt bewerben]
2021: [Jetzt bewerben]

Zu sehen sind Osterkarten aus 42 verschiedenen Ländern und mindestens eine Karte aus jedem Jahr seit dem Beginn des Schreibens von Osterkarten im Jahre 1898.

Die Ausstellung zeigt 300 bis 1500 Osterkarten (hängt vom Ausstellungsort ab) mit verschiedensten Motiven wie Religion, bemalte Eier, Landschaften zur Osterzeit, Trachten, Transportierung von Ostereiern und eine Sammlung von Kuriositäten.



Wenn Sie Osterkarten besitzen (un- oder beschrieben), die Sie nicht mehr benötigen, dann senden Sie diese bitte an:
Direktor Franz Salzmann, Stefan Fadinger Str. 32, A-3300 Amstetten, Austria

Wir sind besonders an Karten aus Lateinamerika und Philippinen interessiert.
Die schönsten Karten werden an dieser Stelle namentlich ausgestellt und können auch als E-Card versendet werden.



Wenn Sie in einem Land leben in dem die Ausstellung noch nicht stattgefunden hat und Sie daran interessiert sind die Ausstellung zu veranstalten oder jemanden kennen der daran Interesse hat, dann schreiben Sie mir an franz.salzmann@gmx.at
Bitte lesen Sie aber zuvor die Bedingungen.


Dies ist ein gemeinnütziges Projekt von:
Landespflegeheim Amstetten, Stefan Fadinger Str. 32, A-3300 Amstetten, Austria
Herr Franz Salzmann, der Leiter des Heims in Amstetten (120 km westlich von Wien), und die Bewohner realisieren dieses Projekt.